Die Eigentümerinnen dieses Mietshauses sind total männerfeindlich. So lautet das oberste Gebot der Hausordnung: Kein männliches Wesen darf das Haus betreten.

 Im ersten Stock wohnen 3 junge Mädchen zusammen in einer WG, denen diese Hausordnung total gegen den Strich geht.

Der Titel lässt bereits erahnen, wieso es in diesem Stück nur wenige Männerrollen gibt. Und so haben es die männlichen Darsteller auch gewiss nicht leicht, wo sie doch total unerwünscht sind. Dennoch sind sie clever genug, die 2 altmodischen Feministinnen auszutricksen. Ob das wohl irgendwann auffliegen wird?

 

 

 

Frauenrollen: 6 insgesamt (2 mit viel Text, 2 normale, 2 sehr kleine Rollen)

Männerrollen: 5 insgesamt (2 mit viel Text, 1 kleine Rolle, 2 x nur 1-2 Sätze)

 

(Dieses Stück wurde/wird 4 x in luxemburgischer Sprache aufgeführt)